“Dezentrale Formen der Energieerzeugung und -nutzung werden den Energiemarkt der Zukunft bestimmen.”

Energieanlagen

SUMMIQ verfügt über bevorzugten Projektzugang durch die Kooperation mit der Green City AG.

Windpark Garessio I

Der Windpark befindet sich im Kreis Garessio im Piemont (I). Das Projekt wurde 2009 ans Netz gebracht. Green City hat im Juni 2018 80% der Anteile übernommen. Die restlichen 20% befinden sich im Besitz von Francesco Milano und seiner Firma Wind Mil SRL. Herr Milano ist verantwortlich für die Betriebsführung vor Ort, die Green City O&M überwacht die technischen und kaufmännischen Ergebnisse. Die Turbinen haben eine installierte Gesamtleistung von 12,5 MW, die erwartete Nettoerzeugung beträgt ca. 20 GWh/a. Der Windpark profitiert bis 2023 von grünen Zertifikaten. Der produzierte Strom wird bis Ende 2023 mit 14,5 €ct/kWh vergütet.

Allgemeine Berechnungsgrundlage: CO2-Vermeidungsfaktor (667 kg CO2/MWh) nach Umweltbundesamt (2018), Anzahl der durchschnittlichen deutschen Haushalte (3.126 kWh p.a.) nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (2018).

Weitere Akquisitionen

Für weitere Projekte aus dem Kooperationsvertrag mit Green City wollen wir in den nächsten Monaten Kaufverträge abschließen. Die Anlagen befinden sich in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien und haben eine Kapazität von fast 200 MW.

SUMMIQ: Ein unabhängiger, schnell wachsender europäischer Ökostromerzeuger